Hello again:)
Because I didn’t like it very much in Seminyak and generally on the coast of Bali, I decided to make a short trip to Nusa Lembongan.
Nusa Lembogan is located south of Bali and can be reached by the speedboat from Sanur in about 30 minutes.
Arrived at Lembongan, I understood why the Nusa Islands still considered an insider tip. There are relatively few tourists here and everything is still very original and simple. What I really liked, because Semiynak was simply overrun and incredibly loud & dirty.

In the hostel (Lembongan Hostel) I met some cool and nice people and planned with two of them a trip to the big sister island Nusa Penida for the next day.
And that was the best decision in a long time.
We started the trip with a snorkeling tour with mantas. 🙂 Incredible experience!
Afterwards, it went with a private driver across the island and to 3 different destinations.

Kelingking Beach.
Angel’s Billa Bong.
Broken Bay.

And my personal highlight was clearly the Kelingking Beach. 🙂 The view from the top is stunning and I just couldn’t believe that I really was there.
When our driver told me that we could „walk“ down to the beach, I had a big smile all over my face.
The descent went steeply down the cliffs and letting me grin even more. (Even if we start sweating a lot)
No matter! It was worth every single sweat. I can’t tell you in words how beautiful this beach is. The waves hit the bay with a force and smoothed the few footprints that were present in the white sand away.
We enjoyed this view for about an hour under the palm trees and then started our way up again. (My sport program was definitely finished for today:D)

Done but really happy we went back with a small boat to Nusa Lembongan. And after a cold shower I fell directly asleep.
Have a wonderful day & enjoy the pictures.
Xx, Janice
P.S. Try to see all 3 Nusa Islands. Each island is beautiful and has great places to offer. ☺️

 

 

Hallo mal wieder:)

da es mir in Seminyak und allgemein an der Küste Balis nicht ganz so sehr gefallen hat, hab ich mich kurzer Hand entschieden einen Kurztrip auf Nusa Lembongan zu machen.

Nusa Lembogan liegt südlich von Bali und ist mit dem Speedboat von Sanur aus in etwa 30min erreichbar. Von dort ging es auch für mich los.

Auf Lembongan angekommen, verstand ich wieso die Nusa Inseln noch als Geheimtipp gelten. Es gibt hier verhältnissmäßig wenig Touristen und es ist alles noch sehr ursprünglich und einfach gehalten. Was mir wirklich sehr gefiel, denn Semiynak war einfach überlaufen und unglaublich laut&dreckig.

Im Hostel (Lembongan Hostel) hatte ich das Glück direkt ein paar coole und nette Leute zu treffen und plante beim ersten Mittagsessen direkt einen Ausflug auf die große Schwesterinsel Nusa Penida für den nächsten Tag.

Und das war die beste Entscheidung seit langem.

Wir starteten den Trip mit einer Schnorcheltour mit Mantarochen. 🙂 Unglaubliches Erlebnis!

Danach ging es mit einem privaten Fahrer über die Insel und zu 3 verschiedenen Zielen.

Kelingking Beach.

Angel’s Billa Bong.

Broken Bay.

und mein persönliches Highlight war eindeutig der Kelingking Beach. 🙂 Der Ausblick von oben herunter ist umwerfend und ich konnte es einfach nicht glauben, dass ich dort bin.

Als ich dann erfuhr, dass man zu dem Strand herunter „laufen“ kann, strahlte ich über beide Ohren.

Der Abstieg ging steil an der Klippe herunter ließ mich noch mehr grinsen. (Auch wenn wir stark ins Schwitzen kamen😅 und der Gedanke wie wir das ganze wieder nach oben kommen sollen, schwirrte auch irgendwo im Hinterkopf herum)

Egal! Es war jeden einzelen Schweißtropfen wert. Denn der Strand ist nicht in Worte zu fassen. Die Wellen schlugen mit einer Wucht in die Bucht und glätteten alle paar Minuten die wenigen Fußspuren die im weißen Sand vorhanden waren.

Wir genossen diese Aussicht für etwa eine Stunde unter den Palmen und machten uns dann mit weniger Lust wieder auf den Weg nach oben. (Mein Sportprogramm war für heute dann entgültig erledigt. :D)

Erledigt aber seht glücklich ging es mit einem kleinen Boot dann am Ende des Tages wieder zurück nach Lembongan und direkt unter die Dusche und ins Bett.

Habt alle einen wundervollen Tag & genießt die Bilder.

xx, Janice

P.S. Versucht auf jeden Fall alle 3 Nusa Inseln anzuschauen. Jede Insel ist wunderschön und hat tolle Plätze im Angebot. ☺️

 

 

 

 

 

Auch interessant

1 Kommentar

Antworten

Hallo Janice,
das ist ja ein Wahnsinn was du so alles erlebst. Ich selbst war auch schon einmal auf Bali,
und ehrlich gesagt, hat es mir dort auch nicht gefallen. Deine Bilder sind wunderschön. Genieße die Zeit, pass auf dich auf
und komm auch wieder gesund zurück. Ohje ob du dich dann hier wieder wohlfühlst?
Hab noch eine tolle Zeit. Ich werde natürlich deine Route beobachten.
Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Ötigheim
Tania mit family

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*