Hallo ihr Lieben,

nach einer etwas längeren Pause bin ich jetzt endlich wieder online.
Und zwar hatte es mich für 5 Wochen wieder zurück in die Heimat verschlagen um meine Mum an ihrem 49+1 Geburstag zu überraschen. Mit Hilfe einer Freundin (Danke Ute nochmal dafür! :)) plante ich also die Heimreise.
Da meine Mum aber in Ischgl, Österreich feierte ging es für mich nicht direkt in mein eigenes Bett zurück sondern zuerst auf die Ski. (Nach 10 Jahren das erste Mal wieder 😀 )

Zuhause angekommen verschlug es mich, auch nicht anders zu erwarten, in mein geliebtes Mannheim und ich feierte mit Oli das Wiedersehen auf dem Hafenfestival im Hafen49. Wunderschönes Wetter, perfekte Musik und mega Stimmung machten das zweite Wochenende wieder zurück in Deutschland unvergesslich. 🙂
Nach einigen Trips zum Bodensee, nach Frankfurt, Mannheim und in den Europapark waren die fünf Wochen auch schon vorbei und der Abschied war ‚gefühlt‘ wieder viel zu schnell da. Nach sehr vielen Tränen und Umarmungen saß ich dann im Flieger Richtung Down Under und Byron Bay.

Und hier liege ich jetzt, im Byron Beach Resort, 30 Meter weg vom Meer in einer Hängematte, höre das Meeresrauschen und versuche euch auf den neusten Stand zu bringen über meine letzten Wochen und meine zukünftigen Pläne.
Da es hier in Australien jetzt doch schon etwas frischer Abends wird entschied ich mich dafür am 12.06.  in ein neues Abenteuer zu starten. Und zwar, Fiji! <3 Ich bin so unglaublich aufgeregt. 🙂 Bis dahin bleibe ich in Byron Bay und genieße die unglaublich entspannte und gute Stimmung hier…

Have a good one,
xx Janice



Thanks to all of you who made my stay back home so amazing. :*

Auch interessant

1 Kommentar

Antworten

Hallo mein liebes.
Und wieder einfach nur tolle Bilder und ein klasse Bericht von dir.
Vielen Dank für die große Überraschung an meinem Geburtstag, danke auch an dich liebe Ute.
Hab weiterhin eine tolle Reise, eine unvergessliche schöne Zeit. Viel Spaß in der Südsee, mich frisst der Neid 🙂
Freue mich auf tolle Berichte und Fotos.
Hab dich unendlich lieb
Deine Mama

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*